Heideboden

Als Heideboden bezeichnet man die ebenen Lagen zum See hin. Kennzeichnend sind die warmen, durchlässigen kalkhaltigen Schotter-, Schwarzerdeböden, die den Weinen ihre besondere Fülle verleihen.

Auf dem Heideboden reifen Zweigelt- und Blaufränkisch-Trauben, die die Grundlage für unser Cuvée Heideboden bilden. Darüber hinaus stammt aus diesem Anbaugebiet der Großteil der Trauben, die für unsere klassisch ausgebauten Weine verwendet werden.