Rosé

Vom Guten nur das Beste

Unsere Roséweine entstehen aus dem Saftabzug der bei der Rotweinproduktion anfällt. Hierbei wird nach dem einmaischen unserer besten Rotweine ein Teil des frei ablaufenden Saftes abgetrennt. Die Höhe des Anteils richtet sich nach der Qualität und den Erfordernissen des Jahrganges.

Gut Ding braucht Weile

Dieser Most wird dann zunächst Sortenrein bei sehr niedrigen Temperaturen langsam vergoren. Dadurch kommen vor allem die primären Beerigen Fruchtaromen am besten zur Geltung. Anschließend erfolgt der Verschnitt der drei Sorten: Zweigelt mit seinem Waldbeeraroma, Blaufränkisch mit Brombeere und Cabernet Sauvignon mit Stachel- und Johannisbeeraroma.
"Eine beerige Angelegenheit!"