Süßweine

Natürliche Konzentration am Neusiedlersee

Von unserem Weingarten der dem Neusiedlersee am nähesten ist, stammen die Trauben für unsere Süßweine.
Diese Nähe ist vor allem im Herbst entscheidend, wenn am Abend vom See her Nebel aufzieht, der sich über die Weingärten legt und erst durch den nächsten sonnigen Herbsttag aufgelöst wird. Dieser Wechsel begünstigt die Bildung der Edelfäule, ein Pilz der sich auf der Beerenhaut ansiedelt und diese durchlöchert. Dadurch kann Wasser aus der Beere verdunsten und es kommt zu einer natürlichen Konzentration.

Exotische Frucht am Neusiedlersee

Wir haben uns bei der Produktion unserer Süßweine auf die Sorte Muskat Ottonel fokusiert, da sie unserer Meinung das spannenste Spiel zwischen expressiven exotischen Fruchtaromen und die erdig-würzige Botrytisnote zu bieten hat.

Das Wetter entscheidet

Die stärke der Konzentration orientiert sich am jeweiligen Jahrgang und wie vorhin schon erwähnt vor allem an den Witterungsverhältnissen im Herbst. Dementsprechend gibt es von einem Jahrgang entweder eine Spätlese oder eine Beerenauslese und nur ganz selten eine Trockenbeerenauslese!